Wenn Sie diesen Schritt erreicht haben, haben Sie es geschafft und Ihre Webseite steht nun für Ihre Interessenten und zukünftigen Kunden bereit. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, Ihre Webseite optimal an Ihre Zielgruppe anzupassen und somit laufend zu verbessern. Optimieren und auswerten der Webseite sind zwei Arbeiten, die oft vernachlässigt werden.

Ich möchte Ihnen nun zwei Tools vorstellen, mit denen Sie Ihre Webseite optimieren und weiterentwickeln können - und das ganz kostenlos:

 

Werten Sie Ihre Webseite mir google Analytics aus

Zum einen finden Sie in Google-Analytics ein ausgezeichnetes und verlässliches Tool. Dieses Werkzeug untersucht  in einer großen Detailtiefe, woher die Besucher Ihrer Website stammen, wie sie sich auf der Seite bewegen und wie lange sie auf auf welcher Seite bleiben. Google Analytics erlaubt zudem eine Erfolgskontrolle und ist aus gutem Grunde eines der  meistverwendetsten Web-Analysewerkzeuge.

 

Führen Sie eine professionelle Suchmaschinen-Optimierung durch

Search-Engine-Optimization, kurz SEO genannt, ist sehr wichtig um Ihre Homepage zu optimieren. Um Ihre Webseite so hoch wie möglich im Google-Sucheregebnis zu ranken, sollte Sie die von Google vorgegebenen Regeln beachten. SEO ist keine Wissenschaft - beachten Sie die Regeln der Suchmaschinen-Optimierung, wie Sie sie in meiner dreiteilingen kostenlosen Videoreihe zur Suchmaschinen-Optimierung aufgeführt sind und Sie werden sehr hoch gerankt.

Insbesondere für die lokale Suche - local SEO - in Ihrer Heimatgegegend ist dies ein hervorragendes Investment in die Kundengewinnung. Tragen Sie sich hier in meinen dreiteilingen kostenlosen Suchmaschinen-Optimierungs-Kurs ein und setzen Sie diese Informationen selbst in Ihrer Webseite um - es ist leichter also Sie denken. Beim Schreiben eines Artikels wird Ihnen diese Vorgehensweise so vertraut werden, dass Sie die Suchmaschinen-Optimierung quasi automatisch gleich mitmachen.

About the author